Kundeninformation

Neuer GAV ab 1. Januar 2022

Der von den Gewerkschaften Unia, VPOD, Syna und dem Arbeitgeberverband Allpura verhandelte Gesamtarbeitsvertrag für die Reinigung in der Deutschschweiz wurde im Juni erneuert und tritt im Januar 2022 für eine Periode von 4 Jahren in Kraft.

  • In der Unterhaltsreinigung verdienen Arbeitnehmende ab 1. Januar 2022 mindestens CHF 19.60 pro Stunde.
  • Mit Ferien- und Feiertagsentschädigung sowie 13. Monatslohn beträgt der Bruttostundenlohn mindestens CHF 23.31.
  • Ab 2024 liegt der niedrigste Mindestlohn bei CHF 20 oder mit den Zuschlägen bei CHF 23.80.

Diese Informationsmittel unterstützen Ihre Kommunikation:

Bitte senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenn Sie mehr Exemplare des Flyer wünschen.


Banner: Hygiene für Ihre Gesundheit

Sie können den Banner in alle Ihre Informationsmittel integrieren – vom E-Mail-Absender über Ihre Offerten und Rechnungen bis zur Website, LinkedIn, Facebook oder Instagram.


Video-Spots «Danke»

In den Spots «Danke» bedankt sich die PK Reinigung für die Leistungen der 85‘000 Schweizer Reinigungskräfte.


Video-Spots «Hygiene» und «Spital»

Die Spots «Hygiene» und «Spital» setzen Ihre Leistungen als Betrieb in Bezug zu eben diesen Themen.


Arbeitsbedingungen und Kompetenz in der Reinigungsbranche Mindestlöhne erhöhen sich per 1. Januar 2020

In zwei Punkten ist die Reinigungsbranche wie andere Wirtschaftszweige:

  • Sie erlebt einen kontinuierlichen Wandel. Reinigungskräfte benötigen heute mehr Kompetenz und mehr Wissen. Ob es um Bodenbeläge, Glasarten, die Wahl und Dosierung der optimalen Reinigungsmittel, neuartige Reinigungsmethoden oder den Kontakt mit den Kundinnen oder Kunden geht - überall werden zeitgemässes Fachwissen und ein kompetenter Auftritt verlangt.
  • Motivierte und engagierte Mitarbeitende wollen und müssen für ihre immer anspruchsvollere Arbeit fair entschädigt werden.

Paritätische Kommission der Reinigungsbranche in der Deutschschweiz

Radgasse 3
Postfach
8021 Zürich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 043 366 66 96
Fax: 043 366 66 97