Testimonials

Nicola Safarik, Dasis AG

«Bildung und Weiterbildung ist ein zentrales Element unserer Firmenkultur. Wir können es uns schlichtweg nicht leisten, mit unwissenden Leuten etwas zufällig zu tun. Wir müssen genau wissen, was wir zu tun haben und dieses in der entsprechenden Zeit und Qualität für den Kunden erbringen. Das ist von aussen besehen vielleicht eine sehr einfache Tätigkeit, aber in der Summe ein ausgesprochen komplexes Unterfangen. Deutschkenntnisse sind bei uns zentral – wer nicht versteht, was er zu tun hat, wird das auch nicht mit der gewünschten Ruhe in der verlangten Qualität erledigen. Deshalb schicken wir Mitarbeitende an den GAV-Lehrgang. Als Reinigungsunternehmen haben wir einen sehr grossen Nutzen, weil der Lehrgang sehr gut organisiert und strukturiert ist. Die Mitarbeitenden, die den Kurs absolviert haben, berichten durchwegs positiv, sind glücklich motiviert und froh, dass sie ihren persönlichen beruflichen Horizont erweitern konnten.»

Adela Krupa, Vorarbeiterin der Abteilung Unterhaltsreinigung

Adela Krupa hat das Basismodul abgeschlossen und viel für sich mitnehmen können: «Ich habe zum Beispiel erfahren, wie der richtige pH-Wert für Reinigungsmittel bestimmt wird, damit sie optimal dosiert werden und keine Schäden durch Überdosierung entstehen. Auch den Erste-Hilfe-Kurs finde ich sehr wertvoll. Insgesamt konnte ich mein Wissen schon an mein Team weitergeben und habe die einzelnen Themen mit den Kolleginnen und Kollegen besprochen.»

Elisabeth Ulmschneider, Enzler Reinigungen AG

«Wir führen den GAV-Lehrgang als Firmenkurs durch, damit unsere Mitarbeitenden ihn als Sprungbrett für ihre weitere Entwicklung nutzen können. Die TeilnehmerInnen fühlen sich geehrt, dass sie zum GAV-Lehrgang eingeladen worden sind. Während des Unterrichts ist es ganz wichtig, dass ich erkenne, ob der vermittelte Stoff verstanden und umgesetzt wird. Wenn nicht, kann die Trainingsphase verlängert werden, damit sich keine falschen Angewohnheiten einschleichen.»

Paritätische Kommission der Reinigungsbranche in der Deutschschweiz

Radgasse 3
Postfach
8021 Zürich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 043 366 66 96
Fax: 043 366 66 97